2-1 ≠ 1! — Eine animierte Gleichung für eine Vertriebspräsentation.

Der Verlust wird viel stärker gewertet als der Gewinn,
ein Experiment als PowerPoint-Animation.

Die Aufgabe:

Umsetzung des nachfolgenden Experiments für Allianz Global Investors aus Frankfurt, als Argumentationshilfe in einer Vertriebspräsentation.

Das Experiment: Ein Affe erhält einen Apfel und ist hocherfreut. Im zweiten Teil des Versuchs erhält ein anderer Affe zwei Äpfel, er verliert aber einen Apfel wieder und ist deshalb außer sich (Obwohl er ebenso viele Äpfel hat wie der erste Affe, nämlich einen). Wenn Affen zwischen beiden Optionen wählen können, wählen sie immer die erste Option. An diesem, hier stark verkürzten Experiment, erkennt man, dass ein Verlust immer viel stärker wahrgenommen wird als ein Gewinn. Genauso haben Menschen beim Investieren immer Angst Verluste zu machen und achten deshalb nicht auf das letztendliche Ergebnis.

Die kreative Idee:

Wie zeigt man einen wütenden bzw. lachenden Affen in einer PowerPoint Animation ohne eine kostenintensive 3D-Animation.
Die Lösung: eine Animation im Monty-Python-Stil. Die Suche nach den, für die Animation, geeigneten Affen und Affenköpfen benötigte den größten Teil der veranschlagten Zeit.

Die Agenturleistung:

Visuelles Konzept für die Vertriebspräsentation, Bildrecherche, freistellen der Affen, Animation PowerPoint, Soundrecherche für Hintergrundmusik und das „Lachen“ bzw. Brüllen des Affen. Videorendering.

Auch als Video:

Eine Videoversion der Animation wird zur zeit von verschiedenen Allianzagenturen als Eyecatcher auf POS-Screens in den Agenturen eingesetzt.

 

 

 

 

 

2-1 ≠ 1! — Eine animierte Gleichung für eine Vertriebspräsentation.Henrike Völker
  • Finanzen
  • 53
  • 3.2 K