PowerPoint Tipps: Eine PowerPoint-Präsentation ist kein Handout!

Eine Präsentation ist kein Handout!

Eine Präsentation ist eine Präsentation. Ein Handout ist ein Handout! Aber es gibt auch Ausnahmen.

Falls nötig verteilen Sie nach (!) dem Vortrag ein umfassendes Handout mit allen wichtigen Zahlen, Daten, Fußnoten, Quellenangaben und Tabellen. Aber nicht die PowerPoint-Folien!
Ein gutes Handout ist eine Zusammenfassung der Präsentation und soll zusätzliche Hintergrundinformationen liefern. Sie bietet Personen, die die Präsentation nicht gesehen haben eine gute Möglichkeit sich nachträglich zu informieren. Folien können diese Aufgabe nicht leisten, da der zur Verfügung stehende Raum nicht ausreicht. Handouts sollten im Sinne einer guten Präsentation immer separat erstellt werden.

Die große Ausnahme sind natürlich Stand-Alone-Präsentationen. Also Präsentation die nicht von einem Speaker gehalten werden, sondern die man sich alleine auf dem Tablet oder auf einer Messe oder auch auf Slideshare ansieht. Hier gehören alle Informationen auf die Folien.

2421674128_f331d73fb7_b

Ist die Präsentation zu langweilig sucht man sich Ablenkung. Foto: Paul Downey / CC

Tipp

TFangen Sie mit den Handouts an und entwickeln daraus durch Reduktion die Präsentation. Vorteil: Sie haben dann ausführliche Handouts und eine „knackige“ Präsentation.

Eine Präsentation ist kein Handout!@Admin
0